Die Kinderfasent am Fasentsunndig


Am Fasentsunndig regieren nun schon seit vielen Jahren die kleinen Närrinen und Narren. Ab 14 Uhr beginnt der Spaß für Groß und Klein im Bürgerhaus Rheinhausen. Mit vielen kleinen Spielen wie Bobbycar-Rennen, "Reise nach Jerusalem" oder einem Malwettbewerb wird den Kindern ein buntes Nachmittagsprogramm geboten.

Eine Kaffee- und Kuchentheke versorgt die anwesenden Besucher mit der nötigen Kraft für den Tag.

In der früheren Geschichte der Hüsemer Fasent und der NZO glich der Fasentsunndig eher einem Versuchslabor. Man testete und probierte vielfach neue Programmpunkte und Veranstaltungen an diesem Tag. Als Beispiel dafür soll hier einmal ein "Wanderzirkus" und Rummelplatz genannt werden, mit dem man in den frühen 80ern versuchte durch Hochseilfahrrad, Büchsenwerfen und anderen Geschicklichkeitsspielen die Straßenfasent neu zu beleben.